Die Skigemeinschaft Niederrhein e.V. - SGN - feiert ihr 70 jähriges Bestehen

Logo der SGN

Liebe Mitglieder und Sportfreunde,
geschätzte Förderer!

Mit der Schneesaison 2007/08 blickt die SGN auf 70 ereignisreiche Vereinsjahre zurück!

Portrait des 1. Vorsitzenden der SGN
Grußworte an die SGN

Die Gründung 1937 in Essen, mitten im Herzen des Ruhrgebietes, in der Hochburg des Fußballs, war damals so außergewöhnlich wie heutzutage eine Ski-Halle am Persischen Golf. Aber, die Gründer und auch die Nachfolger haben "mit der SGN Berge versetzt"!

Außergewöhnlich war in 1937 sicherlich auch die Namensgebung. Warum nicht Skigemeinschaft Essen - SGE -? Der erste Vorsitzende, Karl Schröder, mit dem weiteren Vorstand, insbesondere Seppl Balter, der danach lange Zeit 1. Vorsitzender war, dachten schon vor 70 Jahren überregional und sehr vereinsorientiert. Durch überaus hohes Engagement wurde ein riesiges Netzwerk aufgebaut, mit besonderen Aktivitäten und Zielen.

Die sehr erfolgreiche Vereinsarbeit wurde vom heutigen Ehrenvorsitzenden, Friedrich Flormann, zwei Jahrzehnte mit dem sechsköpfigen Vorstand engagiert und intensiv fortgeführt.

An dieser Stelle gilt unser großer Dank allen Vorständen, Sportwarten, den geschulten Haus- und Übungsleitern, Geschäftstellenleiterinnen unseren Sponsoren und unseren Freunden und Helfern in DAVOS!

Natürlich auch den vielen ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, auf die sich unsere SGN immer verlassen konnte.

Erfahrung, Sicherheit und Vertrauen stehen insbesondere bei der "Jugendbetreuung rund um die Uhr" für uns an allererster Stelle. Für diese besonders verantwortungsvolle Tätigkeit den Haus- und Übungsleitern großen Dank.

Der schönste Dank ist für Betreuer wohl der, wenn auf unseren Mitgliederversammlungen, anlässlich der Jubilarehrungen, die älteren Mitglieder von den Erlebnissen in den Jugendhäusern und von den Betreuern schwärmen.

Der Zeit entsprechend ist es auch heute noch so, wenn die SGN-Familie aktiv ist!

Auch wenn nicht mehr so viele Jugendliche und Erwachsene auf der Piste sind wie früher, die Freude in den Jugendhäusern und im Schnee, auf der roten Asche und am Volleyballnetz, oder auch im Hallentraining (mit Hella Hinsel und Engelbert Morzuch!) ist SGN-typisch: fröhlich und sportlich!

Die gesellschaftliche Entwicklung und die Vereinsstrukturen haben sich aus Sicht der Vereine und Verbände radikal verändert. Die früheren großzügigen öffentlichen Zuschüsse sind seit vielen Jahren nach und nach auf Null zurückgegangen, der Individualsport ist "in", manche Traditionsvereine und Verbände kämpfen ums Überleben. Mitgliederschwund in fast allen Vereinen. Der Trend konnte an unserer SGN nicht vorüber gehen. So mussten wir durch Begebenheiten von außen unsere so traditionsreiche Volleyballabteilung aufgeben.

Durch das besondere Engagement vieler Mitglieder und einer speziellen Jugendföderung konnten wir jedoch in den letzten Jahren einen positiven Trend im Schneesport und im Tennis erreichen. Diesen Trend möchten wir als Vorstand fortsetzen und dazu beitragen dass unsere SGN-Familie weiter wächst und wir uns interessierten Sportlern, unseren Förderern und Sponsoren auch künftig als attraktiver Verein darstellen können.

Dank unseren vielen vielen Mitgliedern, die unsere Vereinsbasis sind und uns Verantwortlichen immer wieder Ansporn geben für unsere Vereinsarbeit!

Mit meinem Dank verbinde ich die Bitte, unserer SGN treu zu bleiben, Freunde und Bekannte mit in die SGN-Familie zu bringen und die SGN auch weiterhin als Förderer und Sponsor zu unterstützen!

Freuen wir uns, wenn Sie mit uns das 70 jährige Bestehen der SGN feiern und mit uns anstoßen auf weitere gemeinsame Jahrzehnte in unserer Ski-Gemeinschaft Niederrhein, am 13. Oktober 2007!

Mit sportlichen Grüßen
und einem Glück auf,

Ihr/Euer

Alfred Althaus

> Weiter zu Dr. Wolfgang Reiniger - Oberbürgermeister der Stadt Essen